Rückblick 2023

Wochenendausstellung

Hier hatte ich die Gelegenheit Gemälde aus Georgien aus der Sammlung Pütz dem Publikum vorzustellen. Ein bezauberndes Wochenende mit Besuch aus Georgien.

am 14./15. Oktober 2023 jeweils von 12 bis 17 Uhr

Eröffnung am Samstag, den 14 Oktober um 12 Uhr
mit Einführung und a capella Gesang aus Georgien.


Doege liest Eugen Roth, Rolf Griebel am Saxophon

am Freitag, den 13. Oktober 2023 um 19 Uhr

Am Saxophon: Rolf Griebel.
Dies ist schon die vierte Lesung mit Thomas Doege.
Diesmal unterhielt er das Publikum mit Texten von Eugen Roth.


Nathalie Gerkens

Reisebericht mit Bildern: Meine Reise durch die Welt

Freitag, den 30. Juni 2023

"Man sieht mich kaum ohne meine Kamera aus dem Haus gehen und ich bin verrückt genug, eine ganze Weltreise allein zu machen und dafür meine Lebensplanung über den Haufen zu werfen. "


Rückblick 2023

Tag des offenen Ateliers 2023

am Sonntag, dem 3. September 2023 
An diesem Sonntag hatte ich Gelegenheit meine neuesten Werke einem breiten Publikum vorzustellen. Der sonnige Herbsttag fand seinen Ausklang mit interessierten Gästen auf der Terrasse.


Rückblick 2022

Über(s) Leben gesprungen: 

Truman Capote, Lesung mit Thomas Doege, 
Ulli Fragel (Saxophon) und Jan Fragel (Bassgitarre) 

Freitag, den 23. September 2022. 

Nach den sprachgewaltigen Lesungen über Kafka und Rilke hatte sich Thomas Doege für diesen Abend Stücke von Truman Capote ausgesucht. 

Der amerikanische Autor wurde u.a. bekannt durch den Roman „Frühstück bei Tiffany“, der später auch erfolgreich verfilmt wurde. 

Sein wildes, ungezügeltes Leben könnte noch heute genügend Stoff für mehrere Filme bieten. Zwei Kurzgeschichten Truman Capotes, einem der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, 

waren nun Gegenstand einer neuerlichen Lesung von Thomas Doege im Atelier „Étoile de Marie" in Hechthausen. 

Rückblick 2021

Doege las Rilke. Lesung mit Thomas Doege, 
Rolf Griebel (Saxophon) 

Freitag, den 10. September 2021. 

Nach der mit Kafkas Erzählungen so erfolgreich gestarteten neuen Literaturreihe „Thomas Doege liest…“  schließt sich am 10.09.2021

die Rezitation Rilkescher Gedichte und einiger seiner Prosastücke an.

 

Es gibt kaum einen deutschsprachigen Dichter, der seine Leser mit seinem Werk so deutlich in zwei gänzlich verschiedene Lager gespalten hat, und zwar in die der glühenden Verehrer und die der entschiedenen Kritiker.

Letztere halten Rilkes Gedichte für zu schwärmerisch, bis zur Schmerzgrenze gefühlsduselig und verträumt. Für seine Fans aber ist er der Dichter der einfühlsamen, poetischen Bildsprache und der kunstvoll gereimten Zeilen, die sich zu genial komponierten Sprachmelodien aufbauen.

Tag des offenen Ateliers 2021

Sonntag, den 5. September.
Ich habe mich gefreut so viele kunstinteressierte Menschen in meinem Atelier begrüßen zu dürfen. Ausgestellt waren vor allen Dingen neue malerische Werke, Landschaften, Seestücke und Abstaktes. Bei Kaiserwetter konnten sich meine Gäste auch auf der großen Außenterrasse wohl fühlen.

Rückblick 2020

Doege liest Kafka. Lesung mit Thomas Doege, 
Ulli Fragel (Saxophon) und Jan Fragel (Bassgitarre) 

Freitag, den 6. März 2020.
Kafkas beklemmend-faszinierende Prosa erzählt vom Absurden und Bedrohlichen. Sein Thema ist der aussichtslose Kampf des Individuums gegen verborgene, aber allmächtige anonyme Kräfte, denen der Mensch wie ein Spielball ausgeliefert ist.
 Die Saxophon-Improvisationen mit Ulli Fragel über Jazz und Blues griffen die Stimmungen der Texte auf und verstärkten sie. Gelegentlich wurden sie auch kontrastiert - und für einen augenzwinkernden Moment  eröffnete sich eine andere Perspektive auf Kafkas ernst scheinende Prosa.


Rückblick 2019

Lesung mit Musik mit Kai-Michael Böttcher (Autor) 
aus Osten und Marco Altenhoff (Gitarre) aus Altenbruch

am Freitag, den 18. Oktober 2019. 
Kai-Michael Böttcher las aus seinem neuen Roman "Paris-Oosten". Die beiden Künstler beeindruckten mit einer ausgefeilten Choreografie Ihres Auftritts im Atelier.


Tag des offenen Ateliers  2019

am Sonntag, dem 1. September 2019. 
Neben meinen eigenen Werken, Malerei und Paper Art, hat auch Monika Fels-Borgwardt aus Hechthausen als Gastkünstlerin im Atelier ausgestellt.  Zwischendurch unterhielten uns an den Gitarren Monika Fels-Borgwardt und Kerstin Köster.


Sommerfest Kulturkreis Hechthausen

am Freitag, dem 9. August 2019
feiterten wir ein Sommerfest im Atelier mit den Mitgliedern des Kulturkreises Hechthausen. An der Gitarre und dem Akkordeon unterhielten uns Uwe Klietsch und Manfred Bunkenburg.

Atelierausstellung mit Beate Biebricher

Am Samstag, dem 11. Mai 2019 und Sonntag
 
zeigte die Künstlerin Beate Biebricher aus Buxtehude Werke zum Thema "Werden und Vergehen". Zu sehen waren  klein- und großformatige Aquarelle als auch Druckgraphiken, Ölbilder, bzw. Mischtechniken. 



Lesung mit Hartmut Behrens (Autor)  und Marco Altenhoff (Gitarre)

"Satire macht glücklich"

Freitag, dem 5. April 2019

Lesung und Musik

Hartmut Behrens las eigene satirische Texte. Marco Altenhoff begleitete ihn an der Gitarre.


Rückblick 2018

Lesung mit Bärbel Lücke (Autorin) und Uwe Klietsch (Gitarre)

Freitag, dem 26. Oktober 2018

Lesung und Musik

Bärbel Lücke las: „Das vorläufige Ende der Reise“,

Uwe Klietsch spielte bekannte Hits auf der Gitarre.

Atelierausstellung mit Thomas Doege

"... die feder auf dem weiß"

Samstag und Sonntag, dem 6./7. Okbober 2018 

Thomas Doege zeigte klein- wie großformatige abstrakte Arbeiten in Acryl, die durch einen dynamischen Farbauftrag gekennzeichnet sind. Daneben ist aber immer auch wieder Raum für plakative Sujets, die vom expressiven Ansatz bis hin zur reduzierten graphischen Form reichen.

Lesung mit dem Künstler und Autor Thomas Doege 

am Freitag, den 5. Oktober 2018
Thomas Doege las aus seinen Gedichtbänden.





Rückblick 2017

Es lasen Martina Schlecht und Stephan Sobik. An der Gitarre Uwe Klietsch (Gitarre)

am Freitag, dem 20. Oktober 2017.
Es lasen: Martina Schlecht und Stephan Sobik aus dem Buch "Freies Wasser" von Heinz Schmerschneider.  Die Geschichte einer Flucht erzählt von zwei Freunden, die übermütig losgezogen waren, um dem Eingeschlossensein zu entfliehen.

Tag des offenen Ateliers 2017

Alle zwei Jahre öffnen im Rahmen des Tages des offenen Ateliers im Landkreis Cuxhaven die bildenden Künstler Ihre Ateliers. Paintings reloaded war dieses Mal mein Thema der Ausstellung im Atelier.


Rückblick 2015

Lesung mit Renate Schoof

am Freitag, den 20. Mai 2015
Renate Schoof las aus ihrem neuen Roman  "Blauer Oktober".

Rückblick 2014

Wochendausstellung am 5. und 6. Juli 2014.
Atelierausstellung unter dem Titel: Hidden Paintings präsentierten Martina Torborg und Norbert Skiera Ihre Arbeiten auf Papier und Leinwand.

Atelier Étoile de Marie
Marie E.U. Schirrmacher-Meitz  

- Künstlerin und Kuratorin -

In den Flachsbleichen 28

D-21755 Hechthausen/Oste   
Tel.: 04774 - 991090
[email protected]
Meine künstlerische website finden Sie unter:
www.schirrmacher-meitz.de

                                                 

Postanschrift:

Adlerhorst 5 

D-21755 Hechthausen/Oste